07.12.2022 13:00 Alter: 54 days
Kategorie: NEWS

Philipp Scheuba in der Hall of Fame der Versicherungsrechtsexperten

Das JUVE Magazin informiert über die wichtigsten Spezialisten für Versicherungsrecht in Österreich


Rund ein Dutzend Rechtsanwälte teilen sich in Österreich den stark spezialisierten Versicherungsrechtsmarkt auf. In der aktuellen Ausgabe des JUVE Magazin für Wirtschaftsjuristen werden die wichtigsten Experten, die vor allem auch größere Versicherungsfälle übernehmen, portraitiert. In der von JUVE betitelten „Hall of Fame“ findet sich natürlich auch Philipp Scheuba, Partner bei BLS Rechtsanwälte.

Auszug aus dem Artikel (hier auch als PDF):

Große Schadensfälle im Fokus. Zu einem der prominenteren Fälle von Philipp Scheuba, Partner bei BLS, in Sachen D&O zählte der Constantia-/Immofinanz-Skandal. Hier kam es letztlich zu einer Einigung unter Beteiligung der D&O-Versicherung. Von den knapp 30 Juristen, die bei BLS arbeiten, ist mittlerweile mehr als die Hälfte mit Versicherungsrechtsfällen jeglicher Art befasst. Spezielle Expertise hat sich die Kanzlei bei Deckungsthemen sowie in großen Schadensfällen, etwa in den Bereichen Betriebshaftpflicht, Financial Lines, bei Regressen und Rückholaktionen, etwa in der Automobilindustrie, erworben, auch viele deutsche Versicherer zählen zu ihren Mandanten. „Außerdem vertreten wir viele Kollegen sowie allgemein die freien Berufe im Rahmen der Vermögenschadenhaftpflicht“, berichtet Scheuba. Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer, Architekten, etc. finden immer häufiger den Weg zu ihm. „Die Haftungsklagen gegen freie Berufe nehmen zu, auch weil immer mehr Menschen über eine Rechtsschutzversicherung verfügen.“ Überhaupt ist für den Anwalt „Erfahrung im streitigen Bereich“ für einen Versicherungsrechtsexperten essentiell. Ausgehend von diesen Erfahrungswerten hat sich BLS auch zu einem regelmäßigen Begleiter bei der Einführung neuer Produkte sowie bei vertrieblichen Themen, etwa der Gründung von InsurTechs, entwickelt.

Der gesamte Beitrag von Angelika Kramer ist in der aktuellen Ausgabe November/Dezember 2022 des JUVE Magazin für Wirtschaftsjuristen in Österreich nachzulesen.

07.12.2022